Sonntag, 29. Januar 2017

Vortragsankündigung I: Kirchenführung St. Elisabeth, Berlin-Schöneberg

Nach einem erfolgreichen Auftakt des 2017er Programms in St. Marien Berlin-Mitte,
folgt nun die herzliche Einladung zur Kirchenführung, am 1. Februar 2017,

um 18 Uhr, in St. Elisabeth, Berlin-Schöneberg,

St. Elisabeth, Kolonnenstr. 39, 10829 Berlin

Bildpostkarte, um 1911
Q: PfAR St. Elisabeth
Ein Kleinod unter den Berliner Kirchen. 1911 durch den Kölner Dombaumeister Bernhard Hertel errichtet und mit einer besonders gut erhaltenen bauzeitlichen Ausstattung bestückt. Es gibt viel zu entdecken!


Link zur Veranstaltungsseite der Akademie (extern)
Link zum Jahresprogramm als PDF (extern)
Link zu den bisher erschienenen Kirchenkarten (kostenlos bestellbar / extern)

Donnerstag, 19. Januar 2017

St. Hedwig im Modell

Heutzutage bewundern wir eine Berliner Kathedrale, der man vor allem in der Zeit von 1976 bis 1981 mit einer Orgel, neuen Farben und Ausstattungsgegenständen sowie gestalteten Kryptakapellen u.a. weitere Zugaben beigab.
Eine Vorstellung von der monoton-meditativen Gestaltung der Zeit nach 1963, die die Idee Hans Schwipperts darstellt, erlangt man nur schwer. Vom leeren Raum sind mir nur sehr wenige eindrückliche Bilder bekannt. Eines davon ist das Foto vom Innenraummodell. An diesem kann man noch einige Unterschiede im Detail ablesen. Dennoch ist es eine beeindruckende Darstellung der Schwippertgestaltung.

Modellbild des Innenraums von St. Hedwig
Q: Bildarchiv der Kunstbeauftragten EBO

Sonntag, 15. Januar 2017

Mauritius in Turin

Das Heiligenlexikon verrät uns, das heute der Gedenktag der Übertragung der Gebeine des Heiligen Mauritius nach Turin ist. Der Soldatenheilige eine (legendäre) Legionärsfigur der Antike ist nicht nur verantwortlich für den schönen Namen Moritz, nein seine Darstellung brachte auch Farbe in die Kunst(geschichte).
Übrigens im Rahmen der Kirchenführungen 2017 wird am 6. September die einzige Mauritius-Kirche in Berlin gezeigt. Die Gemeinde wird in diesem Monat ihr 125. Kirchweihjubiläum feiern.
Hier schon einmal ein Bild aus der Lichtenberger Pfarrkirche von Max Hasak.

Gemälde des Hl. Mauritius in St. Mauritius Berlin
Foto: K. Manthey, 2015

Donnerstag, 5. Januar 2017

Das erwartet sie 2017 (3) - Ausbildung zum Kirchenführer/In





Besonders freue ich mich auf die kommende Kirchenführerausbildung. Der zertifizierte Kurs bietet engagierten Interessenten in insgesamt 12 Monaten die Möglichkeit selbst Kirchen vorstellen zu können. Beginn ist im April 2017.

Hier zwei Seiten des Infoflyers mit den ersten Informationen. Hier finden Sie den gesamten Flyer zum DownloadDie Anmeldung zur Teilnahme ist von dem Besuch der Infotage im März 2017 und einer kurzen Bewerbung abhängig. 

Träger der Ausbildung sind die Katholische Stadtkirchenarbeit Potsdam (Eva Wawrzyniak) und 
die Katholischen Akademie in Berlin e.V. (Konstantin Manthey, das bin ich).



Montag, 2. Januar 2017

Einladung zur ersten Kirchenführung 2017 in St. Marien, Mitte

Als Auftakt des Führungsjahres 2017 wird am 4. Januar 2017 die St.-Marien-Kirche in Berlin-Mitte gezeigt. Es ist die älteste erhaltene und genutzte Pfarrkirche Berlins. Der Sakralbau, welcher erstmals im 13. Jahrhundert erwähnt wurde, stand bis zum Zweiten Weltkrieg im dicht bebauten Marienviertel.
Neben den verschiedenen Um- und Überbauten ist auch die Ausstattung der prominenten Kirche bemerkenswert. Herausragend ist der in der Turmhalle erhaltene Totentanz-Bilderzyklus.

Die Marienkirche, Luftaufnahme um 1910
Q: http://www.stadtentwicklung.berlin.de/staedtebau/projekte/historische_mitte/umfeld_marienkirche/pix/geschichte/luftbild1910_800.jpg
Landesarchiv Berlin


Herzliche Einladung am ersten Januarmittwoch (4.1.) um 17 Uhr in die Marienkirche. Karl-Liebknecht-Str. 8.

Interner Link zum Kirchenführungsprogramm 2017

Externer Link zur Reihe auf den Seiten des Erzbistums Berlin
und zur Januar-Führung auf den Seiten der Katholischen Akademie

Sonntag, 1. Januar 2017

Das erwartet sie 2017 (2) - Vorträge des Berliner Kichenbauforums

Gesundes Neues Jahr!

Bei mir geht es 2017 auch beruflich weiter mit dem Thema Kirchenbau. Neben den Kirchenführungen gibt es seit 2015 das Berliner Kirchenbauforum (BKF).
Im neuen Jahr bieten wir 5 Abende für Interessierte und Experten rund um den Sakralbau in der Berliner Region.

Hier das Programm:

Rückseite der Programmkarte
Gestaltung: Stefan Duda
Interner Link zur Seite des BKF

Externer Link zur 1. Veranstaltung: 8. BKF